Headerbild_4.jpg

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir einen IT-Solution-Architekten mit Schwerpunkt Java.

Interessiert? Dann bewerben Sie sich - wir freuen uns auf jede Kontaktaufnahme.

In einem kürzlich erfolgreich abgeschlossenem Upgrade Projekt konnte iRIX die eingesetzte Reporting Plattform IBM Cognos auf die neuste Version heben und dabei an SAP HANA als Datenquelle anbinden.

 

Projekt Herausforderungen

  • Änderung der unterliegenden Datenhaltung: Als Datenhaltung wurde dabei Oracle durch SAP HANA ersetzt
  • Technischer Upgrade und Migration von 3'000 bestehenden Reports und mehr als 40 Metadaten Modellen
  • Minimierung von Ausfallzeiten der betroffenen Systeme
  • Unterstützung bei fachlicher Abnahme definierter Reports unterschiedlicher Priorisierung
  • Anpassung des „Look&Feel“ von IBM Cognos an definierte Kundenvorgaben


Umsetzung

Neben den technischen Installations- und Migrationsarbeiten wurden Tools unseres Partners Motio eingesetzt, mit denen das Testing der Reports automatisiert werden konnte und somit den Testprozess signifikant beschleunigte. Somit konnte das Projekt gemäss zeitlchen und finanziellen Vorgaben erfolgreich abgeschlossen werden.

Als Ergebnis steht unserem Kunden nach Projektabschluss eine leistungsfähige und performante Reporting Plattform zu Verfügung, welche die datenintensiven Geschäftsprozesse nun noch effektiver unterstützt.

 

Hier können Sie mit unseren Experten in Kontakt treten.

Der erste Student für Wirtschaftsinformatik - Application Management und Wirtschaftsinformatik - Software Engineering ist gefunden. Er wird am 1. Oktober 2015 seine Aufbildung starten.

iRIX bestärkt ihre BI- und Integrationsstrategie durch eine Partnerschaft mit der in Nürnberg ansässigen  Firma EXASOL.

Die iRIX ist jetzt Partner-Unternehmen der Dualen Hochschule Baden-Württemberg und bietet Ausbildungsplätze für Wirtschaftsinformatik - Application Management und Wirtschaftsinformatik - Software Engineering an.

Wenn Sie daran interessiert sind, bewerben Sie sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.